Type and press Enter.

good vibes only

good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_1
Good Vibes Only ist eins meiner Lieblingsmottos! Auch wenn es mir, in Zeiten der täglichen Schreckensnachrichten, nicht immer leicht fällt, versuche ich es mir trotzdem so oft es geht zu Herzen zu nehmen. Diese Woche geht gibt es allen Grund nur positive Energie zu versprühen: Es geht in den langersehnten Urlaub und ich bin gerade dabei ein paar spannende Dinge für die Zukunft zu planen und zu organisieren. Mehr dazu gibt es bald. Man kann das Motto aber auch ganz wunderbar auf die aktuelle Social Media Welt beziehen, in der gerade irgendwie jeder meint, seinen Senf dazugeben zu dürfen. Von Manieren und Anstand fehlt oftmals jede Spur…

Good vibes only is one of my favorite quotes! Even though it’s not always easy to be 100% happy and positive when reading such horrible news every day, I still try to focus on my good vibes as much as possible. Currently I am in a very good mood because I will be on holidays in a few days and also I am planing some nice things and changes for my future. Another thing we need to talk about: I see more and more hate on the WWW which is really sad and simply annoying…. 
good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_2 good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_3

Das ständige Hassen und Beleidigen im Netz macht mich traurig und wütenden zugleich. Egal ob es dabei um politische Themen, Mode oder Lifestyle geht, vor allem auf Facebook fällt mir auf, das zu wenig Good Vibes versprüht werden. Auch wenn es meine Person zum Glück nicht betrifft, möchte ich trotzdem etwas darüber loswerden. Ich muss mich zwar nicht mit Hatern rumplagen, sondern blockiere nur hin und wieder mal anzügliche Kommentatoren auf Facebook und Instagram. Aber es gibt Menschen und Themen, die mir wichtig sind und leider von dummen Hatern verbal fertig gemacht werden. Das passt leider viel zu oft auf Instagram oder bei Personen des öffentlichen Lebens, wie z.b. Attila Hildmann. Anstelle von Komplimenten oder netten Worten, hagelt es zu oft Kritik, Beleidigungen und Hass. Gerne unterhalb der Gürtellinie und ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Wir der Hater dann von netten Menschen sachlich für seine Ausdrucksweise kritisiert, bezieht er sich einfach auf die “Meinungsfreiheit”. Doch es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen Meinung “Das gefällt mir nicht” und Beleidigungen “Du blöde Sch****“.

Haten ist meiner Meinung nach völlig verschwendete Energie und eine absolute Unart, die zudem verbittert, einsam und faltig macht. Immer wieder stellt sich mir die Frage, ob den Hatern nie beigebracht wurde, dass man lieber nichts sagen sollte, wenn man nichts nettes zu sagen hat!? Ich werde nie verstehen, warum jemand seine Lebensenergie dafür verschwendet, fremden Menschen dumme und hässliche Dinge an den Kopf zu werfen. Wenn mir im unendlichen WWW etwas nicht gefällt, schließe ich die Seite einfach wieder und suche nach etwas passenderem. So kinderleicht ist das! Auf der Welt passieren so viele schlimme Dinge, da muss das “anonyme” Hassen am Computer und Smartphone doch nicht auch noch sein. Ich bin jedenfalls für mehr Liebe und Good Vibes Only! Doch ich habe den Eindruck, dass es zu vielen leider an Respekt und Empathie fehlt. Zwei Worte und Werte, die ich mir vor Jahren auf meine Unterarme tätowieren lassen habe.

Freundlich zueinander zu sein kostet nichts und ist das einfachste auf der Welt. Ein Lächeln reicht oft schon aus, seinem Gegenüber ebenfalls ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Für Fortgeschrittene: Dem Nachbarn oder der Kassiererin  im Supermarkt einen “Wunderschönen Tag” wünschen. Noch besser: Jemandem ein Kompliment machen, wie zum Beispiel “Du hast schöne Haare” oder “die Farbe deiner Bluse steht dir ausgezeichnet“. Die Welt wäre so viel besser und schöner, wenn die Menschen endlich aufhören würden Hass und schlechte Laune zu verbreiten.

I wish more people would spread good vibes only on social media and be nice to each other. There is already too much craziness going on in the world, we don’t need more people spreading hate while hiding behind their computers and smartphones. Didn’t no one teach them that “if you don’t have nothing nice to say better say nothing”? Well, that’s what my mom always told me and I think it’s so true. Why should I tell anyone that I don’t like him or what he’s doing? When instead I could focus on my own or on people who are my cup of tea and compliment them. Kindness doesn’t cost a penny and it’s so easy to put a smile on someone’s face by simply smiling or saying something nice like “have a nice day” or “your hair is pretty” or something like that. Make love, be nice to each other and support each other. The world could be a better place it people would start to share love and spread good vibes only…

good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_4

good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_5 good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_6 good_vibes_only_outfit_off_shoulder_zara_mules_7

English Factory Off Soulder Blouse (here), Levi’s Wedgie Shorts (here), Mango Bag, Zara Mules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 comments

  1. Ich total deiner Meinung! Wieso hassen sich Leute so viel? Und wieso denken Sie das es in Ordnung ist, solche Kommentare zu machen? Freundlich zu sein bringt doch viel mehr! Und du hast Recht – es gibt ein Unterschied zwischen etwas nicht mögen oder eine Meinung zu haben und gleich zu beleidigen…

    Ach und dein Outfit gefällt mir auch 😉

    xoRosie // Rosie’s Life

  2. Toller Post! Ich denke mir immer, wie kann “nett sein” so selten geworden sein, dass es für mich schon eine Auszeichnung darstellt, wenn ich jemanden als nett bezeichnen kann? Echt übel. Aber nett ist schwieriger als gemein, weil man dafür mit sich im Einklang sein muss und das sind ja leider nur die wenigsten.

    Und zum Thema Kompliment – ein richtig breites Lächeln mit ganz viel Zähnen steht dir so gut, wie fast keinem! Ist mir schon vor einer Weile aufgefallen!

    1. Liebe Leni! WOW, vielen Dank erst mal für dein Kompliment! Das freut mich sehr zu hören 🙂

      Und ich muss dir zustimmen, es ist eine Seltenheit geworden auf nette Menschen zu treffen.
      Der Busfahrer grüßt nicht wenn man einsteigt, die Kassiererin zieht eine Miene und nicht mal der Nachbar grüßt, wenn man sich im Treppenhaus begegnet. In den USA ist das ganz anders, finde ich. Da war einfach jeder nett und zuvorkommend. Da wird man bei Starbucks mit “Hi Darling” und einem fetten Lächeln begrüßt 😀

  3. Da muss ich dir auf jeden fall Recht geben. Ich verstehe es auch nicht, gerade auf Facebook finde ich es ganz schlimm. Ich lese mir aber ehrlich gesagt, die Kommentare unter manchen Artkeln schon gar nicht mehr durch. Wenn jemand etwas dazu sagen möchte, kann er es ja gerne tun, aber sachlich und respektvoll. leider gibt es zu viele Menschen die wohl mit irgendwas nicht klar kommen und deswegen ausfällig werden und andere beleidigen. Ich vertrete auch die Meinung: Wenn einem etwas nicht gefällt, dann kann er es wegklicken.
    Lass dich nicht unterkriegen und hab einen schönen Urlaub.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com/

    1. Da geht es mir genau so. Ich habe Seiten wie Welt, Spiegel und Co. auf Facebook entflogt, weil die Kommentare unter eigentlich jedem Beitrag so schrecklich waren. Auch wenn es mal eine Good News gab, hat irgendwer wieder einen Grund gefunden zu haten. Ohne Worte 😀

  4. “Good Vibes only” passender geht es gar nicht! Danke für deinen tollen Beitrag Magdalena. Du hast in allen Dingen so Recht und ich kann mich deiner Meinung nur anschließen. Mir fehlt auch einfach das Verständnis und ich kann nur mit dem Kopf schütteln über solche Menschen. Das muss doch wirklich nicht sein, warum in solche Kommentare seine Energie verschwenden… Ich werde es einfach nicht verstehen…
    BTW: Dein Outfit ist super schön und ich liebe ja einfach diese Mules <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  5. Exactly, the right way of thinking beauty! What you give out and what you radiate is what you attract into your life.
    Rather ditch the complaining and focusing on what you don’t like about somebody or something and concentrate on people whom you love and who are your cup of tea.

    Anyway, you’re looking amazing in this simple and casual combo!

    http://lartoffashion.com

  6. wow, siehst du toll aus! und du hast so recht mit deiner Botschaft 🙂 liebe grüße, feli von http://www.felinipralini.de

  7. Dieser Post zeigt einmal mehr warum Dein Blog zu einer meiner Lieblingsblogs geworden ist. Danke für Deine Inspirationen und Deine Persönlichkeit!
    Viele Grüße
    Vera

    1. Vielen Dank für die lieben und aufmunternden Worte 🙂
      Liebe Grüße an dich! X

  8. Sehr schöner Look! Tolle Schuhe!!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

  9. Oh, dazu hab ich erst gestern auch was geschrieben, weil es ich schlimm finde, dass statt Respekt so oft Hass gegen alles und jeden herrscht. Es ist ja mittlerweile egal, ob es um die Flüchtlingskrise oder sowas “simples” wie Taylor Swifts und ihre Boyfriends geht. Einer beleidigt den anderen oder tut so, als habe er alleine Recht. Und eine Debatte kann man so gar nicht erst führen… leider.

    Manchmal frage ich mich, ob es zuviel verlangt ist, nach Respekt zu fragen…ka. Das ist wie ein Teufelskreis: Medien posten was, Person von Seite A hetzt gegen Seite B, Seite B zeigt sich entrüstet und hetzt zurück, woraufhin Seite A reagiert und so geht’s immer weiter…

    lg Lynnychen