Type and press Enter.

I am so proud of my sister – she’s a fashion designer now.

Lookbook Pictures taken by Philipp P.  – Runway Pictures taken by me

Am vergangenen Samstag präsentierten 27 Absolventen der Modefachschule Sigmaringen* ihre Abschlusskollektionen unter dem Motto „Großes Kino“. Filmklassiker wurden neu interpretiert, zitiert und auf den Laufsteg des Bad Saulgauer Stadtforums geschickt. Meine Schwester Marina eröffnete die Show und zeigte zu dem Song „Les Violons Ivers“ viel Nude, Schwarz, Spitze und Tüll. Gänsehaut pur!
Marina ließ sich von dem Film „Cremaster“ inspirieren, einer Serie von fünf Filmen, die der amerikanische Künstler Matthew Barney zwischen 1994 und 2002 produzierte. Dort geht es um die Entwicklung des Fötus von geschlechtlicher Indifferenz zur genitalen Fixierung. Körperlichkeit und Sexualität werden auf eine einzigartige Art und Weise thematisiert.

Für ihre Abschlusskollektion setzte Marina sich mit den Themen Scham, Sex und Befruchtung auseinander und kreierte sechs Looks, die nicht spannender hätten sein können:

Als erstes kam das nudefarbene Hochzeitskleid mit schwarzem Schleier auf die Bühne. Anschließend das schwarze Spitzenkleid mit blondem Echthaar unter den Achseln – ein Symbol für die Scham. Auch der Lederbody mit großem Kreuz provozierte ein wenig, bot aber wie auch er Rest der Kollektion viele Interpretationsmöglichkeiten. Nach dem schwarzen Lederkleid mit abstehenden Schultern, die mit Haaren besetzt waren, und dem Overall mit der Scham auf dem rechten Fleck, folgte das absolute Highlight der Kollektion – für viele das Highlight des gesamten Abends: Die Tüllkugel. ♥
Sie besteht aus etwa 160m Tüll und es dauerte drei Wochen, bis auch der letzte Zentimeter Stoff, größtenteils von Hand, vernäht wurde.

Die Arbeit und der Stress der letzten sechs Monate hatten sich an diesem Abend ausgezahlt. Die “Cremaster”-Kollektion war mit Abstand die kreativste, provokanteste und außergewöhnlichte der gesamten Show. Chapeau: Das ist Mode. Das ist Kunst. Und die Tüllkugel ist doch schon Haute Couture!

Du wirst deinen Weg gehen, kleine Ballerina. Ich liebe Dich!

* Die Modefachschule Sigmaringen wurde aktuell auf Platz 1 der besten privaten Modeschulen Deutschlands gewählt – und auf Platz 4 aller Universitäten, Fachhochschulen und Modeschulen insgesamt! Quelle: Textil Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

6 comments

  1. 1000 dank für den wundervollen bezaubernden bericht schwesterherz.
    ich bin gerührt :,)

  2. oh wie süß! Toller Bericht! 🙂

    ♥ Verena-Annabella

  3. Wirklich toll! Da kannst du und deine Familie wirklich stolz sein. Ich wünsche deiner Schwester alles Gute für die Zukunft! 🙂

  4. gefällt mir auch gut! (:
    X

  5. diese tüllkugel ist sowas von genial 🙂

  6. echt sehr geil!
    das spitzendingens auf bild eins stell ich mir ultra geil vor!