best of copenhagen FW

Bevor es kommende Woche mit Impressionen aus dem Big Apple losgeht, gibt’s heute wie versprochen noch ein paar Eindrücke von der Kopenhagen Fashion Week, die ich bereits vor dem Abflug nach New York für euch vorbereitet habe. Mein Highlight war ganz klar die Lala Berlin Show, bei der so ziemlich jedes Teil auf meine Wishlist gewandert ist…

2015 war ich das erste Mal auf der Kopenhagen Fashion Week unterwegs, wenn auch nur für einen Tag lang. Es hat mir trotzdem richtig gut gefallen, weil die Atmosphäre, die Stimmung, der Stil und die Leute so entspannt und cool waren. Die Fashion Week in Kopenhagen ist, im positiven Sinn, ganz anders als in Berlin, Paris und New York.

Ich liebe den skandinavischen Stil, der meist minimalistisch, ungezwungen und schlicht ist. Und ich bin froh, dass ich es nun endlich geschafft habe der Kopenhagen Fashion Week wieder einen Besuch abzustatten. Die letzten Saisons kam mir immer wieder etwas dazwischen, doch diesmal hatte ich Zeit und vor allem auch große Lust auf Inspiration und neue Trends aus der dänischen Hauptstadt. Zwischen meinen ganzen Outfits möchte ich euch nun ein paar Eindrücke von den Laufstegen zeigen und einen kleinen Auschnitt der Herbst/Winter 2017 Kollektionen von Lala Berlin, Munthe, By Malene Birger und Baum und Pferdgarten präsentieren…


LALA BERLIN

Mein Highlight während der Kopenhagen Fashion Week war mit Abstand die Show von Lala Berlin. Sie hat eine wundervolle, absolut tragbare, coole und zugleich sehr feminine Kollektion über den Laufsteg geschickt, die vermutlich bei jeder anwesenden Dame für Herzen in den Augen gesorgt hat. Die Kollektion grob zusammengefasst: Gedeckte Farben (viel Rot, Khaki, Blau und Schwarz), übergroße Strickpullis, Glitzerhosen, Leoprint und Streifen. Mein Favorit ist ganz klar der orangefarbene Zweiteiler, den ihr auf dem ersten Bild seht. Übrigens wird Orange im Herbst/Winter ein großer Trend sein!


Munthe

Die Kollektion von Munthe hat mich an Isabel Marant erinnert, weil die Schnitte mindestens genauso lässig, cool und Parisienne sind. Auch hier war Rot und Blau ein großes Thema! Besonders gut hat mir der Mix aus sportlich und schick gefallen, so wurde z.B. zum Lederrock ein Kapuzenpulli kombiniert, oder zur Bomberjacke ein fließender Volantrock. Mein Lieblingsteil ist der weiße Fake Fur Pulli mit Kapuze – ein absoluter Traum! Als Location hat die Designerin übrigens einen Skatepark gewählt, was ich super gelungen und vor allem sehr passend fand. Morgen zeige ich euch dann mein Outfit, dass ich zur Show getragen habe 🙂




By Malene Birger

Insgesamt eine wunderschöne und raffinierte Kollektion. Die Schnitte waren sowohl feminin als auch maskulin. Marlenehosen spielten eine große Rolle und wurden sowohl zur klassischen Bluse, als auch zum ärmellosen Top mit Pailletten kombiniert. Es kamen viel Seide und Samt zum Einsatz – und wie bei Lala Berlin auch viel Glitzer. Den gestreiften Zweiteiler finde ich zum Beispiel besondern schön, die Glitzerfäden machen den klassischen Zweiteiler zum absoluten Hingucker! Ebenso schön finde ich die rote Bluse mit den überlangen Ärmeln, oben im Bewegtbild.

Baum und Pferdgarten

Baum und Pferdgarten zählt zu meinen allerliebsten Labels überhaupt! Ich bin bereits seit Jahren Fan der hochwertigen und farbenfrohen Kollektionen und auch die Herbst/Winter 2017 Kollektion war wieder ganz nach meinem Geschmack. Ich kann mich gar nicht entscheiden welches Outfit mit am besten gefallen hat, vermutlich aber ist es der Look mit dem grünen Parka, dem lilafarbenen Strickpulli und dem schwarzen Lacklederrock. Das würde ich 1:1 genau so tragen 🙂

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.