new york FW black & green

Hey ho, let’s go! Weiter geht’s mit einem meiner liebsten Outfits aus New York. Ich habe diesen All Black & Green Look zur Lacoste und Tibi Fashion Show getragen und mich darin den ganzen Tag pudelwohl gefühlt. Während andere sich für die Fashion Weeks gerne verkleiden, bin ich mir im typischen Magdalena-Outfit mit Lederjacke und Skinny Jeans treu geblieben…

Hey ho, let’s go! Here comes another outfit from New York Fashion Week! I was wearing black & green for the Lacoste and Tibi Fashion Shows and felt very comfy in my typical Magdalena-outfit with a leather jacket and skinny jeans. I love to dress up for Fashion Weeks, but I don’t want to look like a clown and wear clothes only to catch the attention of the 1000 street style photographers. My first Paris Fashion week was in 2011, back then there where only a few photographers outside the shows, a few years later there are hundreds, who will do anything for the perfect photo. I just don’t like it, because it gets way to crazy most of the times and it’s not natural anymore as it used to be a few years ago.

Ich habe euch vor einiger Zeit schon mal erzählt wie verrückt es während den internationalen Fashion Weeks zugeht und wie die Streetstyle Fotos wirklich entstehen. 2011 habe ich meine erste Paris Fashion Week mitgemacht, damals gab es gefühlt nur eine Handvoll Fotografen, heute sind es hunderte. Sie legen vor den Locations teilweise den Verkehr lahm, die Polizei muss einschreiten und aufpassen, dass niemand für den perfekten Schnappschuss von einem Auto umgefahren wird. Ich habe auch schon Fotografen erlebt, die sich geschubst und fast geprügelt haben, weil der eine dem anderen die Sicht auf Chiara Ferragni versperrt hat. (An dieser Stelle bitte das Emoji mit den rollenden Augen einfügen!)

Paris toppt meiner Meinung nach alles, aber auch New York ist nicht ohne, ich habe es nun zum dritten Mal miterlebt. Vor den Locations der Fashion Shows tummeln sich gefühlt mehr Fotografen als Besucher, die sich auf gut gekleidete Menschen stürzen. Es gibt super viele Leute gibt, die den Zirkus mitmachen und genießen. Doch ich finde es teilweise absurd und verrückt, was da passiert. Manche posieren so lang und laufen 20 Mal die Straße auf und ab, dass sie die Fashion Show verpassen für die sie eigentlich angereist sind. Ich habe im Paris z.B. mal zwei spanische Redakteurinnen gesehen, die nach ihrem ausgiebigen „Shooting“ in kunterbunten Klamotten die Isabel Marant Show verpasst und dann mit Tränen in den Augen gefleht haben, noch reingelassen zu werden.

Ihr kennt meine Meinung dazu bereits und kennt auch meinen Stil: Ich mag mich nicht verkleiden, auch wenn ich zu den Fashion Weeks gerne mal etwas ausgefalleneres als in meinem Alltag trage. Einen Farbakzent setzen ist völlig okay, doch man muss ja nicht gleich in einen Farbtopf hüpfen, nur damit man von den vielen Fotografen auch wahrgenommen wird, oder?

Schaut ihr euch eigentlich gerne die Streetstyle Fotos von den internationalen Fashion Weeks an? Wie wirken sie auf euch? Vielleicht empfinde ja auch nur ich so, da ich die Entstehung der Fotos in den letzten Jahren so oft miterlebt habe und es nicht mag. Ich weiß, dass die Fotografen nur ihren Job machen, genauso wie die Blogger, die von den Brands ausgestattet werden. Es wäre nur schön, wenn es in Zukunft wieder etwas mehr um die Fashion Shows und die neuen Kollektionen gehen würde und die Blogger darüber auch mehr berichten, als nur 10 Sekunden auf Snapchat.

Mein ausführlicher New York Fashion Week Post geht am Samstag online und wird ähnlich wie der über die Kopenhagen FW mit vielen Cinemagraphs und Videos bestückt sein 🙂 Ich hoffe es gefällt euch! x

Topshop Leatherjacket and Sweater, Dr. Denim Skinny Jeans, Zadig & Voltaire Bag, Loéil Fake Fur Boots. Céline Sunglasses

14 Comments

  1. Februar 15, 2017 / 3:15 PM

    Es wird tatsächlich immer mehr zum Modezirkus, mit Betonung auf Zirkus. Sehr schade!
    Dein Outfitg gefällt mir total gut und die Tasche ist ein Traum, vor allem auch die Farben!

    Liebe Grüße
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

  2. Hanna
    Februar 15, 2017 / 3:30 PM

    Hey!
    Ehrlich gesagt bin ich ziemlich genervt von den ganzen Bloggern, die den Fashion Zurkus kritisieren und feststellen, dass früher alles besser war. Ich weiß, so drastisch meint ihr es nicht, aber es kommt so rüber. Ich würde gern auch auf Blogs tatsächlich von den Shows lesen und nicht, wie schrecklich es drum rum ist. Dein Kopenhagen Post z.B. war super! Halte dich (und uns 😉 ) doch nicht nit negativen Dingen auf, wenn so toller Content in der Pipeline steckt!
    Liebe Grüße
    Hanna

    • Februar 15, 2017 / 8:37 PM

      Liebe Hanna, danke für dein Feedback 🙂
      Ich will auch gar nicht groß meckern, ändern wird sich ja eh nichts. Schade, dass es dich nervt wenn ich ab und an mal einen Einblick hinter die Kulissen gebe. Ich versuche nur zu zeigen, dass in der Modewelt nicht immer alles so perfekt ist. Zudem will ich mich mit euch auch gerne austauschen und über solche Themen quatschen. Nur über meine Outfits zu schreiben und dann Kommentare mit Bloglinks zu erhalten ist auf Dauer zu wenig und langweilig, oder nicht?

      Ich persönlich würde gerne noch mehr über die Fashion Weeks schreiben, doch Artikel wie der über die Kopenhagen FW oder hochwertige Bilder aus den Showrooms werden von meinen Lesern so gut wie nie kommentiert und auf Instagram so gut wie gar nicht geliked. Total schade, dass andere Themen als Outfits und Beauty nicht gern gesehen werden.

      Liebe Grüße
      Magdalena

      • Rala
        Februar 16, 2017 / 5:24 PM

        Hey hey,

        ich finde es super, wenn es auch andere Themen als nur Outfits und Beauty gibt! . Ich finde die Showrooms und ausführliche Berichte über FWs und der Shows – gerne auch detailliert- interessant 🙂

        viele grüße
        Rala

  3. danii
    Februar 15, 2017 / 4:43 PM

    Bestes Outfit ever! <3

  4. Februar 15, 2017 / 5:08 PM

    Ich liebe deinen Look und gerade die grünen Schuhe sind der Hammer! Und ich finde es sooo sympathisch, dass du dich nicht von diesem Trubel anstecken lässt und einfach du selbst bleibst und weißt vor allem auch weswegen du zu den FW fährst! Der Designer und nicht der Fotografen wegen.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  5. Februar 15, 2017 / 6:35 PM

    Ich finde die streetstyle Looks einfach nur seltsam. Nicht alle aber einen großen Teil. Sehr inszeniert und irgendwie nicht so wirklich. Wen ich wirklich unheimlich gerne sehe ist Olivia Palermo. Sie hat einfach einen Hammer Stil und ich nehme ihr ihre Outfits auch ab. Aber wegen Chiara ferragni würde ich mich bestimmt njcht prügeln. Finde deine Einstellung super.
    Schöne Bilder sind es geworden. Die Stiefel sind mein Highlight. Und die Ohrringe.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

    • Februar 15, 2017 / 8:20 PM

      Oh ja, die Looks von Olivia finde ich auch immer super! Sie ist eine absolute Stilikone 🙂 Für meinen Geschmack ist aber zu viel Pelz dabei..

      Freut mich, dass dir das Outfit gefällt!

      Viele Grüße
      Magdalena

  6. Februar 15, 2017 / 7:56 PM

    Die grünen Accessoires sind super schön! Ein richtig schöner Blickfang.

    Lieben Gruß, Isabelle

  7. Februar 19, 2017 / 10:44 PM

    Hi Magdalena,
    Ich finde es super das du immer du selbst bist und auch bleibst. Ich schaue mir zwar gerne Streetstyle Bilder von den Fashion Weeks an weil sie einen in vielen Wegen manchmal inspirieren, jedoch muss ich dir auch zustimmen. Ich finde es wichtiger das jemand sich selbst treu bleibt und seinen eigenen Stil zeigt als irgendwas zu zeigen, was die ganzen Fotografen sehen wollen. Das ist auch das was mir an deinen Looks so gut gefällt, du behältst immer einen punkigen und rockigen Vibe, was ich liebe! Also mach einfach weiter dein Ding, deine follower lieben es.
    Und achja die Schuhe sind ein absoluter Traum! In Grün und dann auch mit Kunstfell, so schön.
    XO – Janina

  8. Julia
    Februar 20, 2017 / 12:08 PM

    Wahnsinnig cooles Outfit! 🙂 Daumen hoch!
    LG Julia :*

  9. ivanasworld
    Februar 23, 2017 / 1:12 PM

    Beautiful look I love the bag and the jacket 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.