Type and press Enter.

travel essentials and outfits

travel_essentials_horizn_studios_1

Ich bin wieder zurück in Berlin und möchte euch zwischen meinen sommerlichen Urlaubsoutfits gerne noch ein Travel Outfit zeigen und euch alles über meine Travel Essentials verraten. Weil so oft gefragt wird, wie ich mich auf Reisen vorbereite und was auf Langstreckenflügen bei mir nicht fehlen darf, verrate ich euch alles nach dem Sprung…

I’m back in cold Berlin again and today I want to show you a travel outfit beside my upcoming holiday & summer looks. Also I want to share with you some of my travel essentials, since so many of you already asked that things I always take abroad with me and how I prepare for my trips and flights. Beside an comfy outfit, that mostly consist of leggings, a cashmere sweater and sneakers it’s also important what kind of hand luggage you choose and what’s inside of your bag. I love my new Horizn Studios shopper in nude, that offer lots of space for everything I’ll need during the flight: Laptop, smartphone, headphones, chewing gum, passport and my wallte. Also using an eye mask, earplugs and a neck pillow will make you sleep like a baby!

travel_essentials_horizn_studios_4 travel_essentials_horizn_studios_3
travel_essentials_horizn_studios_2

Meine Travel Outfits sind fast immer schlicht, einfach und vor allem bequem. Nur wenn ich innerhalb Deutschlands unterwegs bin und vom Flughafen direkt zu einem Termin oder Event muss, sehen meine Outfits um einiges schicker aus. Auf Langstreckenflügen, wie aktuell von Berlin nach Miami und wieder zurück, lege ich besonders großen Wert auf Bequemlichkeit. Schließlich sitze ich knapp 10 Stunden auf einem Fleck und da soll nichts zwicken oder einschnüren… Was das packen angeht, bin ich eine absolute Chaos-Queen! Ich kann mich einfach nie entscheiden was und wie viel ich mitnehme, stehe manchmal schon zwei Tage vor dem Abflug in einem Klammottenberg im Ankleidezimmer und probiere ein Outfit nach dem anderen an. Ich muss zugeben, dass ich immer falsch packe und es irgendwie nicht besser hinbekomme. Auch in Florida hatte ich viel zu viel dabei, darunter waren einige lange Hosen und Oberteile, die ich getrost hätte Zuhause lassen können. Und hatte ich zu wenig Strandkleider und schlichte Sachen dabei. Dafür bin ich aber in Sachen Organisation ein wahres Talent und habe immer alles im Überblick, von der Flugbuchung über den Mietwagen bis hin zu Sehenswürdigkeiten und den angesagtesten Cafés habe ich vor Abflug alles im Smartphone abgespeichert und bei Bedarf in einer Sekunde parat…

Hier nun ein paar Tipps in Sachen Travel Outfits:

Auf Langstreckenflügen trage ich am liebsten Leggings. Die sind ultra bequem und sitzen wie ein zweite Haut. Dadurch hat man Bewegungsfreiheit und kann es sich auf dem Sitz so gemütlich wie nur irgendwie möglich machen. Wichtig ist für mich dabei, dass das Oberteil lang genug ist und den Popo bedeckt. Kurze Oberteile zu Leggings sind für persönlich mich ein No-Go. Skinny Jeans finde ich auf einem 10-Stunden Flug eher ungeeignet, hingegen sind lockere Boyfriend oder Mom Jeans, wie die auf den Fotos, okay wenn man den Knopf öffnet 😉

Ich bin eine absolute Frostbeule und würde es im Flieger nur im T-Shirt nicht aushalten, darum wird an Bord die Lederjacke gegen einen kuscheligen Kaschmirpulli eingetauscht. Den habe ich im Handgepäck eigentlich immer (auch im Sommer) dabei. Er nimmt nicht viel Platz weg, kratzt nicht und wärmt besonders schön.

Apropos Kälte. Dagegen hilt am besten Layering! Einfach mehrere Lagen an Klamotten übereinander tragen (T-Shirt, Cardigan, Jacke) und bei Bedarf einfach wieder ablegen.

Am allerliebsten trage ich während eines Fluges Sneaker, doch da diese meist nur sehr wenig wiegen und weniger Platz im Koffer wegnehmen als dicke Lederboots, trage ich bei Langstreckenflügen gerne auch mal meine Balenciaga Boots. Dadurch werden die Boots im Koffer nicht zerquetscht und ich kann zudem auch ganz einfach einen weiteren Tipp anwenden…

Gegen Kalte Füße helfen Kuschelsocken, die packe ich auch immer ein wenn es sich um einen Langstreckenflug handelt. Ich persönlich ziehe meine Schuhe immer aus, weil es auf Dauer sonst irgendwann unbequem wird…

travel_essentials_horizn_studios_5 travel_essentials_horizn_studios_6

Meine Travel Essentials:

Neben einem gemütlichen Outfit sind auch das Handgepäckstück und sein Inhalt besonders wichtig! Mein Handgepäckstück muss vor allem praktisch sein. Wenn es aber dazu auch noch so gut aussieht wie die nudefarbene Reisetasche von Horizn Studios, ist es umso besser 😉  Das Label entwickelt hochwertige Ledertaschen (bald auch Koffer!) in einem minimalistischen Design, dass Reise-Technologien und Smart Services miteinander verbindet und legt großen Wert auf Qualität und eine gute Verarbeitung. Der hübsche Shopper bietet jedenfalls enorm viel Platz für alles was ich auf Reisen immer mit mir rumschleppe und hat zudem noch ein paar praktische Innentaschen mit Reißverschluss und Druckknopf. So hat man alles was man am Flughafen und im Flieger braucht immer griffbereit und muss nicht ewig danach suchen. Es gibt z.B. ein extra Fach für’s Smartphone und ein Fach für den Smart-Charger, den man separat dazu kaufen.

Übrigens bekommt ihr mit dem RabattcodeHOARDOFTRENDS10”  ab heute und bis zum 11.11.2016 10% Rabatt auf Bestellungen über 100€! Falls ihr also auch noch auf der Suche nach der perfekten Reisetasche und anderen Travel Accessoires seid, schaut unbedingt mal auf Horizn Studios vorbei und gebt im Warenkorb einfach noch meinen Rabattcode ein 🙂 Happy Shopping!

Nachdem ich euch verraten habe, welches Handgepäckstück ich benutze, möchte ich nun auch auf den Inhalt eingehen! Neben meinem Laptop, Kamera, Portemonnaie, Reisepass und dem Smartphone, dürfen Kopfhörer und ein Charger für’s Smartphone niemals fehlen. Kaugummis, Taschentücher und mein Kalender dürfen ebenfalls nicht fehlen. Um auf Langstreckenflügen wie ein Baby schlafen zu können, habe ich immer ein Nackenkissen, Ohropax und eine Schlafmaske dabei (die um die Augen herum und an der Nase leicht gewölbt ist, was super angenehm zu tragen ist).

Wenn ich nicht gerade schlafe oder einen Film schaue, versuche ich nebenbei noch ein kleines Beauty-Programm durchzuführen. Klingt komisch, hilft aber Wunder. Die erste Regel lautet: Viel Wasser trinken! Durch die Klimaanlage trocknet meine Gesichtshaut an Bord besonders schnell aus und darum versuche ich dem nicht nur von innen, sondern auch von außen entgegen zu wirken. Ich reise am liebsten ungeschminkt und verwende unterwegs immer eine schnell einziehende und feuchtigkeitsspendende Maske, ein Serum für’s Gesicht oder andere kleine Beauty-Helfer. Ich kann darüber aber gerne ein anderes mal einen separaten und ausführlicheren Post verfassen, was meint ihr?

travel_essentials_horizn_studios_7 travel_essentials_horizn_studios_8 travel_essentials_horizn_studios_10

*Dieser Artikel ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Horizn Studios entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

18 comments

  1. Was für coole Bilder zu einem super hilfreichen Artikel meine Liebe!!!! Dein Outfit, die Sneakers und natürlich die super schöne und bestimmt äußerst praktische Tasche von Horizn schauen fabelhaft aus! Ich suche auch noch seit längerem eine perfekte Tasche für all meine Reiseutensilien und kann mich einfach nicht zwischen dem Shopper von Mansur Graviel, YSL und denen von Horizn entscheiden. Vielleicht nutze ich ja jetzt deinen Rabattcode mal aus 😉
    Gerne würde ich noch wissen, welche Beautyprodukte du auf einem Langstreckenflug bei dir hast. Bei den Klamotten halte ich es ähnlich wie du, auf langen Flügen muss es auf jeden Fall in aller erster Linie bequem sein! Und der Pöppes darf bei einer Leggings auch bei mir nicht sichtbar sein 😉 No-Go wie du schon erwähntest… 😉
    Hab einen tollen Wochenstart*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    1. Und schon bestellt 😀

      1. Yay!! Viel Freude mit dem Shopper 🙂

        Danke auch für dein Feedback. Es freut mich, dass dir der Artikel gefällt!

  2. lovely bag and cool outfit! x

  3. Was für ein cooler Post, liebe Magdalena!
    Ein Nackenkissen habe ich auch immer dabei, aber an Oropax habe ich ehrlich gesagt noch nie gedacht 😀 Das werde ich auf jeden Fall beim nächsten Mal ausprobieren, vielleicht lässt es sich dann besser einschlafen.

    Viele Grüße
    Nadine

    1. Dankeschön, freut mich dass ich “helfen” konnte 🙂

  4. Wow,you look so stunning! Lovely photos:)
    xx

  5. Cute outfit, I love your baby pink handbag! Sophie x

    sophiehmstewart.com

  6. I love how understated and cool this look is… the bag is such a perfect addition!
    Seems practical and the color is just perfect!
    x
    Ylenia
    Ambitieuse Paris

    1. Thank you Ylenia 🙂 I’m so glad you like it!

  7. Die Bilder sind wie immer super schön!
    Ich nehme auch immer etwas Warmes mit ins Flugzeug, weil es mir bei der Klimaanlage immer viel zu kalt wird.
    So ein großer Shopper ist ja perfekt geeigner fürs Reisen!

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com/

  8. Super cool casual outfit, perfect for a travelling day! Love your bag and jacket!

    https://lartoffashion.com/why-do-you-blog/

  9. Love this classic look!
    xx Alyssa
    VISIONS OF NYC // @alyszsa

  10. Super cool aber ich reise auch auf Langstrecken immer in leggins und das Oberteil muss definitiv über den po gehen. Ansonsten Schminke ich mich auch nicht und habe immer ein serum und eine Feuchtigkeitscreme mit an Bord. Und eine handcreme.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

    1. Oh, völlig vergessen! Eine Mini Handcreme darf bei mir auch nicht fehlen 🙂

  11. Great jacket and lovely bag 🙂

  12. hey du, wo finde ich diese tollen reeboks, die du trägst? 🙂

    1. Huhu, die Schuhe gab es in Kooperation mit Naked nur limitiert und müssten mittlerweile schon ausverkauft sein :/