Type and press Enter.

paris avec louis vuitton


Vor knapp zwei Wochen bin ich einer Einladung von Louis Vuitton nach Asnières in Paris gefolgt und habe dort, in bester Gesellschaft, einen wundervollen und lehrreichen Tag verbracht. Heute möchte ich euch endlich mein Outfit, sowie ein paar Eindrücke hinter den Kulissen des traditionsreichen Modehauses zeigen…

Two weeks ago Louis Vuitton invited me to Paris once again to spend a wonderful and instructive day in best company. I got to visit the family house and atelier and even though it was already my third time I still got to discover so many new things and learn even more about the history of Maison Louis Vuitton. Walking through the family house leaves you quite speechless, but once you get to see the atelier, where the magic actually happens, you might even loose your breath for a while. I’ve already said it quite a few times but the atelier of Louis Vuitton in Asnières, where most of all custom/special orders are being produced handmade, is a magical place. It’ surreal. I am really glad and thankful that I was able to see it with my own eyes and fall in love with the brand even more, that has such a unique and long history. Below you can find all details of my outfit that I wore for this special occasion as well as a few impressions of the family house and atelier. Enjoy! x


Für mich war es bereit der dritte Besuch im Gründerhaus von Louis Vuitton und trotzdem war ich genauso aufgeregt wie beim ersten Mal. Das Haus liegt relativ versteckt in Asnières, einem kleinen Vorort unweit von Paris. Man würde beim vorbeilaufen niemals einen solch magischen Ort, wie das Maison Louis Vuitton, hinter den hohen Mauern vermuten. Sobald das große Tor sich öffnet, kommt das Gründerhaus dann zum Vorschein.

Im Esszimmer von Familie Vuitton speisen zu dürfen und es sich im Wohnzimmer bequem zu machen, ist etwas ganz besonderes und es verschlägt einem für einen kurzen Moment die Sprache. Wenn man dann die heiligen Hallen betritt, in dem spezielle Kundenbestellungen, wie Taschen und Koffer von Hand gefertigt werden, bleibt einem die Luft weg. Das Atelier ist wirklich ein magischer Ort, die Stimmung ist einmalig und man sieht, dass die Mitarbeiter – in meinen Augen wahre Künstler – ihren Job lieben, Spaß bei der Arbeit haben und ihr Handwerk blind beherrschen. Das gesamte Team hat uns wie immer sehr herzlich empfangen und uns stolz einen exklusiven Einblick in ihr Handwerk gewährt. Wir waren z.B. live dabei, als gerade ein Supreme Skatebord-Koffer gefertigt wurde.

Es gibt bei jedem Besuch in Asnières etwas neues zu entdecken und aufgrund der langen Geschichte von Louis Vuitton kann man auch immer wieder etwas neues dazulernen. Ich bin unendlich dankbar, dass ich wieder dabei sein durfte und hoffe, dass euch die Eindrücke und mein Outfit gefallen! x


PS: Falls ihr auch mehr über die Geschichte von Louis Vuitton erfahren möchtet, kann ich euch die Ausstellung “Time Capsule” von Louis Vuitton in Berlin sehr empfehlen. Bis zum 08.10.2017 habt ihr noch die Möglichkeit kostenfrei mehr über Past, Present und Future des französischen Modehauses zu erfahren. Weitere Infos findet ihr hier!


I was wearing:

Isabel Marant Étoile Blouse
Levi’s 501 Skinny Jeans
Valentino Pumps
Louis Vuitton Bag
Céline Sunglasses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

3 comments

  1. Oh what an incredible opportunity!! Lucky lady! I love your outfit, it’s so laid-back and super stylish!

    http://lartoffashion.com

  2. Ein super schöner Look! Bluse und Schuhe gefallen mir wegen der Farbe sehr gut :-*

  3. Was für eine Ehre in das Maison Louis Vuitton eingeladen zu werden!
    Das stelle ich mir wirklich großartig vor!
    Dein Outfit sieht toll aus.

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com/