Type and press Enter.

from paris with love

From_Paris_With_Love_Outfit_1
Bonjour! Wie versprochen zeige ich euch heute mein Outfit aus Paris, dass ich vergangene Woche beim My Little Box Event getragen habe. Es ist schlicht, schick und Parisienne – genau so wie ich es am liebsten mag. Und ich hoffe, euch gefällt es auch…

Bonjour! As promised here comes my outfit that I wore in Paris last week for the My Little Box Event! It’s simple, chic and Parisienne – just exactly how I like it. Hope you like it too…

From_Paris_With_Love_Outfit_2 From_Paris_With_Love_Outfit_3

Wenn man in Paris ist, kommt man an einem Café wie diesem nicht vorbei! Und darum haben Valerie und ich haben uns in einer ruhigen Seitenstraße unweit unseres Hotels für diese Location entschieden und noch vor dem Frühstück unsere Outfits abgelichtet. Zum Glück sind die Franzosen entspannt und wenn es um Fotos machen geht, sehr zuvorkommend und hilfsbereit. In Berlin hingegen würde kaum einer kurz stehen bleiben, damit du dein Foto in Ruhe machen kannst, sich entschuldigen wenn sie ins Bild huschen oder gar die Straßenseite für dich wechseln. Es bereitet jedenfalls immer viel Freude in Paris zu shooten 😉

From_Paris_With_Love_Outfit_4

Zur verspielten Bluse habe ich meine Lieblingsjeans von Dr. Denim kombiniert, sowie Ankle Boots von Alexander Wang und meine geliebte Céline Trio Bag! Und apropos Designertasche: Da bekommt man als Blogger leider immer wieder negative Kommentare, die ich persönlich aber nicht nachvollziehen kann. Ich bin kein Rich Girl und wurde auch nicht von meinen Eltern finanziert. Ich arbeite seit meinem 16. Lebensjahr, hatte und habe noch immer zwei Jobs gleichzeitig und setze meine Prioritäten nach all den Jahren einfach nur ein wenig anders. Wer mir schon länger folgt, der weiß das und auch dass ich mir nicht wöchentlich eine neue It-Bag kaufe und jedem Trend nachlaufe. Meine Outfits sind vor allem tragbar und auch wenn vielleicht nicht jedes Teil bezahlbar ist, sollen meine Outfits auch nicht als 1:1 Einkaufsliste dienen, sondern euch inspirieren, einen ähnlichen Look mit euren eigenen Klamotten zu zaubern…

Ihr könnt euch nicht vorstellen, was für Mails ich teilweise bekomme – und auch meinen Kolleginnen geht es da sehr ähnlich.  Das haben wir zuletzt in Paris besprochen und aus gegebenem Anlass mache ich es heute auch wieder zum Thema. Wenn ich ehrlich sein darf, finde ich es ganz schön frech über Menschen zu urteilen, die man privat gar nicht kennt und ihnen einfach einen Rich Girl Stempel aufzudrücken. Am schärfsten ist es, wenn man von Fremden nach dem Kontostand gefragt wird. Da fehlen mir dann wirklich die Worte! Das man einfach nur lange auf ein teueres Teil gespart hat und hart dafür gearbeitet hat, oder dass man es vielleicht zum Schnäppchenpreis auf eBay oder im Sale ergattert hat, spielt einfach keine Rolle.

From_Paris_With_Love_Outfit_5 From_Paris_With_Love_Outfit_6

Ich liebe den Mix aus Hight Street Labels und High Fashion und kaufe meine Klamotten am liebsten bei ASOS, Zara und H&M. Insgesamt kaufe ich mittlerweile aber sehr viel weniger Klamotten als vor einigen Jahren und spare dafür lieber mein Geld auf hochwertige Schuhe und Taschen. Teure Schuhe lösen bei mir nämlich etwas aus, dass andere bei Autos, Reisen oder Technik empfinden. Ich investiere mein Geld eben gerne in Mode bzw. Klassiker, wie z.B. die Acne Pistol Boots, die jedes noch so schlichte Outfit aufwerten, super bequem sind und die ich nicht nur eine Saison lang trage. Genauso ist es bei dieser Céline Tasche: Ich habe es eine halbe Ewigkeit auf dieses Modell in Burgundy abgesehen und als ich sie dann im März in Paris entdeckte, habe ich sie mir endlich gekauft. Dafür habe ich eine andere Tasche auf eBay verkauft und es mir einfach verkniffen viele günstige Teile bei H&M und Zara zu kaufen. So viel zum Thema Prioritäten. Außerdem habe ich viele meiner Designer Teile im Sale gekauft. Man muss nur wissen wie und wo man danach suchen muss, dann kann sich eigentlich jeder das ein oder andere Designer Teil gönnen und braucht anderen nicht mehr mit Missgunst und Neid zu begegnen. So einfach ist das 🙂

From_Paris_With_Love_Outfit_7

From_Paris_With_Love_Outfit_8

English Factory Blouse (here), Dr. Denim Skinny Jeans, Céline Trio Bag, Alexander Wang Kori Boots (get them here), Céline Sunglasses, Gorjana Rings (here)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

19 comments

  1. Super schönes Outfit!
    xx
    http://www.thefashionplaybook.de

  2. awwww ich liebe liebe liebe diesen Look. Zim Glück hatten wir die tolle Location direkt um die Ecke 🙂 Und das mit dem Rich-Girl-Stempel hast du sehr gut gesagt! Ich finde es teilweise echt unmöglich vor allem, da man ja nicht hinter die Kulissen blicken kann und das einfach auch Privatsphäre ist. Andere fahren 5x mal im Jahr in den Urlaub oder haben einen chicen Neuwagen, da fragt man ja auch nicht nach woher das Geld kommt. Jeder setzt seine Prioritäten anders und es ist jedem selbst überlassen, wofür er sein Geld spart.

    1. WORD! Privatsphäre kennen manche Leute scheinbar nicht 😀

  3. Super cute:P

    Shall We Sasa

  4. Ich liiiebe das Outfit! Das Bandana/Halstuch macht daraus ein echtes Highlight! Und bzgl der Mails: wirklich frech, was sich manche Menschen erlauben. Du bist niemandem eine Erklärung schuldig und kannst dir mit deinem Geld kaufen, was du möchtest. Ganz nebenbei verzichte ich seit einiger Zeit auch viel lieber auf günstigen Kram und investiere bei Basics (auch Schuhen & Taschen) lieber in Klassiker, die hochwertig sind und lange halten. Außerdem freue ich mich jedes Mal riesig, wenn ich sie trage 🙂

  5. Minimalistic, but very Parisienne chic and super stylish outfit! 🙂

    http://www.lartoffashion.com/2016/05/02/starting-fresh/

  6. Liebe Magdalena,
    Ich kann deinen Unmut sehr gut nachvollziehen. Ich persönlich ärgere mich auch immer über diese Art von Kommentaren, denn sie sind genauso oberflächlich wie die Personen dahinter. Dass hinter deinem Erfolg jahrelange harte Arbeit steckt, wird dabei oft übersehen.
    Ähnlich wie vor dir beschrieben setze ich meine Prioritäten einfach anders, statt monatlich 10x Kleinigkeiten zu kaufen spare ich oft monatelang für ein Designerstück und erzeugt damit bei manchen eben eine falsche Wahrnehmung.
    Lass dich nicht ärgern, das ist es nicht wert 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

  7. Ach Magdalena, Du sprichst mir aus der Seele. Ich kaufe meine Kleidung auch fast ausschließlich bei Zara, H&M, Asos und Co. Liebe aber dafür tolle Designertaschen und auch Schuhe und gebe dafür auch gerne mal den ein oder anderen Euro mehr aus. Das Unverständnis dafür kenne ich nur zu gut. Aber jeder setzt nun mal wirklich seine Prioritäten anders und ich finde das steht auch jedem zu selbst zu entscheiden wofür er sein Geld ausgibt.
    Danke für den tollen Post und die wunderbaren Fotos von Dir aus Paris <3
    Liebst,
    Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    1. Danke für die lieben Worte 🙂

  8. Ich finde dein Outfit sehr schön und sehr Parisienne. Die Tasche ist unheimlich toll, vor allem die Farbe gefällt mir gut. Es ist wirklich traurig, dass du das Gefühl hast, dich rechtfertigen zu müssen und unverschämte Emails bekommst. Ich kann dich da sehr gut verstehen. Manche Leute vergessen glaube ich, dass man hart arbeitet für sein Geld und jeder eben andere Prioritäten setzt. Was für den einen die Designerhandtasche ist, ist für den anderen vieles Weggehen jede Woche, ein teures Auto oder Luxushotels. Auf mich machst du einen sehr sympathischen und authentischen Eindruck und ich hoffe du lässt dich nicht beirren von Menschen die einem das Glück nicht gönnen.

    Liebe Grüße Caterina
    http://caterinasblog.com/

    1. Liebe Caterina, vielen Dank für deine lieben Worte und das Kompliment ♥

      Ich weiß, dass ich mich eigentlich nicht rechtfertigen muss, aber dennoch hatte ich das Bedürfnis das hier mal anzusprechen. Damit das getuschelt aufhört und damit die Damen, die so gerne für negative Stimmung sorgen, vielleicht mal darüber nachdenken und aufhören ihre Nasen in fremde Angelegenheiten zu stecken 🙂

      Viele Grüße
      Magdalena

  9. Manchaml fragt man sich echt, was in den Köpfen mancher Menschen vorgeht.
    Nur, weil man eine teurere Tasche trägt bedeutet das ja nicht, dass der Kontostand 6-stellig ist.
    Manche fahren gerne luxuriös in Urlaub, andere kaufen sich teure Autos und nochmal andere halt teure Taschen und Schuhe- jedem das seine.
    Ich denke, dass die meisten Leute, die andere als “Rich girls” abstempeln dies einfach nur aus Neid tun.
    Dein Outfit gefällt mir übrigens richtig gut! Vor allem die Bluse ist einfach toll.
    Hab einen schönen Tag.

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com

    1. Danke für dein Verständnis! Du hast so recht 🙂

      Liebe Grüße

  10. Beautiful blouse 🙂 love it 🙂
    http://www.ivanasworld.com

  11. Deine Celine ist ein Traum!! Schöne Farbe.

    ♥ Nissi

  12. toller Beitrag und wunderschöne Fotos!

    Herzlichst,
    Melissa von http://roseoffashion.de/

  13. Hi Magdalena,

    Are you happy with your Kori boots? I’m considering to get a pair, but would appreciate your impressions.

    Thanks in advance!
    Maria

    1. Hello! I love my Kori boots, they are so comfy and versatile 🙂

      1. Thank you 🙂